PD Dr. Johannes Benninger

Internist, Gastroenterologe, Jahrgang 1961, verheiratet, 3 Kinder

1982-1989

Studium der Humanmedizin an den Universitäten Regensburg, Würzburg und Erlangen

1989-2002

Medizinische Klinik I mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Direktor: Prof. Dr. E. G. Hahn)

1996

Anerkennung als Internist

2002

Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie

2002-2003

II. Medizinische Klinik des Uniklinikums Mannheim(Prof. Dr. Dr. M. V. Singer), Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Leitung der Hepatologischen Ambulanz
Leitung der Endoskopie

2003-2004

Medizinische Klinik I mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Direktor: Prof. Dr. E. G. Hahn)

2004

Eintritt in die Internistische Gemeinschaftspraxis Dr. S. Weidenhiller, Dr. R. Kellner, Dr. H. Worlicek

Mitgliedschaften

BNG, DGVS, Regensburger Ärztenetz, BDI, Netzwerk gegen Darmkrebs

 

Publikationen und Vorträge von PD Dr. Johannes Benninger

Wissenschaftliche Publikationen

Wissenschaftliche Publikationen

Worlicek H, Benninger J: Die Bedeutung der Sonographie in der Diagnostik von Dünndarmerkrankungen. Verdauungskrankheiten 2007;25:34-47

Mayinger B, Oezturk Y, Stolte M, Faller G, Benninger J, Schwab D, Maiss J, Hahn EG, Muehldorfer S. Evaluation of sensitivity and inter- and intra-observer variability in the detection of intestinal metaplasia and dysplasia in Barrett's esophagus with enhanced magnification endoscopy. Scand J Gastroenterol. 2006;41:349-56.

Benninger J, Grobholz R, Oeztuerk Y, Antoni CH, Hahn EG, Singer MV, Strauss R. Sclerosing cholangitis following severe trauma: description of a remarkable disease entity with emphasis on possible pathophysiologic mechanisms.
World J Gastroenterol. 2005;11:4199-205.

Gentner B, Kraus C, Schwab D, Benninger J, Wein A, Hahn EG, Brückl WM. Zufallsbefund einer attenuierten familiären adenomatösen Polyposis (AFAP).
Z Gastroenterol. 2005;43:591-5.

Rabenstein T, Radespiel-Tröger M, Höpfner L, Benninger J, Farnbacher M, Greess H, Lenz M, Hahn EG, Schneider HT. Ten years experience with piezoelectric extracorporeal shockwave lithotripsy of gallbladder stones.
Eur J Gastroenterol Hepatol. 2005;17:629-39.

Worlicek H, Benninger J, Weidenhiller S: Helicobacter zu Hause aufspüren - Wie sinnvoll ist der neue Selbsttest? Der Allgemeinarzt 20 (2004)

Blassneck K, Nusko G, Benninger J, Hahn EG, Harsch IA. Rezidivierende Fieberschübe mit abdominellen Schmerzen und Emesis. Der Internist 2004; 45:1177-81.

Benninger J., Rabenstein T, Farnbacher MJ, Hahn EG, Schneider HT. The value of extracorporeal shockwave lithotripsy in the treatment of gallstones in cystic duct remnants and Mirizzi syndrome. Gastrointest Endosc 2004; 60:454-9.

Krauss N, Wein A, Boxberger F, Baum U, Männlein G, Sezer O, Hahn EG, Benninger J. Complete remission with long-term survival in a patient with esophageal carcinoma and a tracheoesophageal fistula after treatment with the AIO regimen and bi-weekly cisplatin. Z Gastroenterol 2004; 42:739-42.

Farnbacher MJ, Schoen C, Rabenstein T, Benninger J, Hahn EG, Schneider HT. Pancreatic duct stones in chronic pancreatitis: Criteria for treatment intensity and success. Gastrointest Endosc. 2002; 56:501-6.

Harsch IA, Benninger J, Niedobitek G, Schindler G, Schneider HT, Hahn EG, Nusko G. Abdominal actinomycosis: complication of endoscopic stenting in chronic pancreatitis? Endoscopy 2001; 33:1065-9.

Seifarth C, Benninger J, Bohm BO, Wiest-Ladenburger U, Hahn EG, Hensen J. Augmentation of the immune response to islet cell antigens with development of diabetes mellitus caused by interferon-alpha therapy in chronic hepatitis C. Z Gastroenterol. 1999; 37:235-9.

Benninger J, Schneider HT, Schuppan D, Kirchner T, Hahn EG. Acute hepatitis induced by greater celandine (Chelidonium majus). Gastroenterology 1999; 117:1234-7.

Rabenstein T, Benninger J, Farnbacher M, May A, Ell C, Katalinic A, Hahn EG, Schneider HT. Optimierte extrakorporale Stoßwellenlithotripsie von Gallenblasen-steinen: ein prospektiver randomisierter Therapie-vergleich. Z Gastroenterol 1999; 37:209-17.

Schneider HT, Schell E, Wenzel F, Benninger J, Rabenstein T, Flügel H, Katalinic A, Hahn EG, Ell C. Wandel und Akzeptanz operativer und nicht-invasiver Therapieverfahren bei Cholezystolithiasis. Med Klin. 1998; 93:457-62.

Schneider HT, Wenzel F, Benninger J, Rabenstein T, Flügel H, Hahn EG, Ell C. Diagnostischer Aufwand und Nebenbefunde vor der Entscheidung zur Therapie bei Cholezystolithiasis. Fortschr Med. 1998; 116:22-5.

Schneider HT, May A, Benninger J, Rabenstein T, Katalinic A, Hahn EG, Ell C. Technischer und klinischer Erfolg der extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie bei Pankreasgangsteinen. Med. Klin. 1996; 91:66-71.

Schneider HT, May A, Benninger J, Rabenstein T, Hahn E G, Katalinic A, Ell C. Piezoelectric shock wave lithotripsy of pancreatic duct stones. Am J Gastroenterol 89 (1994) 2042-2048.

Sonnenberg A, Benninger J, Ell C. Kostenvergleich zwischen der laparoskopischen Cholezystektomie und der extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie in der Behandlung von Gallenblasensteinen. Dtsch. med. Wschr. 1994; 119:1532-7.

Schneider HT, Benninger J, Rabes U, Madani N, May A, Hahn EG, Ell C. Recurrent gallstone formation after successful extracorporeal shock-wave lithotripsy. Am J Gastroenterol 1993; 88:1399-1404.

Benninger J, Schneider HT, Hahn EG, Ell C. A clinical comparison of an electrohydraulic and a piezoelectric shock-wave lithotripter in gallstone therapy. Am J Gastroenterol 1993; 88:58-63.

Benninger J, Schneider HT, Blaufuß M, Rabenstein T, Flügel H, Hahn EG, Ell C. Piezoelektrische Lithotripsie von Gallenblasensteinen. Akut- und Langzeitergebnisse. Dtsch. med. Wschr. 1992; 117:1350-4.

Iro H, Schneider T, Födra C., Waitz G, Nitsche N, Heinritz HH, Benninger J, Ell C. Shockwave lithotripsy of salivary duct stones. Lancet 1333; 339:1333-6

Iro H, Waitz G, Nitsche N, Benninger J, Schneider T, Ell C. Extracorporeal piezoelectric shockwave lithotripsy of salivary gland stones. Laryngoscope 1992; 102:492-4.

Rabenstein T, Bähr M, Schneider HT, Benninger J, Hahn EG, Ell C. LITHOSOFT: ein System zur Dokumentation, Organisation und Erfolgskontrolle bei Stoßwellenlithotripsie. Software Kurier 1991; 4:88-91.

Iro H, Waitz G, Nitsche N. Benninger J. Schneider T, Ell C. Extrakorporale piezoelektrische Lithotripsie von Speichelsteinen. Endoskopie heute 1991; 4:105-9.

Schneider HT, Ell C, Benninger J, Theobaldy S, Friedel N, Rödl W, Heyder N, Hahn EG. Bildgebende Verfahren vor extrakorporaler Stoßwellenlithotripsie von Gallenblasensteinen. Dtsch. med. Wschr. 1991; 116:128-33.

Ell C, Schneider HT, Benninger J, Theobaldy S, Friedel N, Rödl W, Wirtz P, Hahn EG. Significance of computed tomography for shockwave therapy of "radiolucent" gallbladder stones. Gastroenterology 1991; 101:1409-16.

Ell C, Kerzel W, Schneider HT, Benninger J, Wirtz P, Domschke W, Hahn EG. Piezoelectric lithotripsy: stone disintegration and follow-up results in patients with symptomatic gallbladder stones. Gastroenterology 1990; 99:1439-44
 

Buchbeiträge und Übersichten

Buchbeiträge und Übersichten

May A, Schneider HT, Benninger J, Rabenstein T, Ell C. Extracorporeal shockwave lithotripsy of pancreatic duct stones: technical success and clinical results. In Chaussy C. et al. (Hrsg.): High energy shockwaves in medicine. Thieme Verlag Stuttgart, New York 1997.

Benninger J. Gallenblase und Gallenwege. Gutachterliche Stellungnahme. In Hahn E.G., Riemann J.F. (Hrsg.): Klinische Gastroenterologie. Thieme Verlag, Stuttgart, New York 1996.

Benninger J., Hahn E.G. Therapeutische Strategie bei Krebsrisiko-erkrankungen des Magens aus internistischer Sicht. Häring R. (Hrsg.): Krebsrisikoerkrankungen des Verdauungstraktes. Blackwell Verlag, 1994.

Schneider HT, Benninger J, May A, Rabenstein T, Ell C. Internistische ESWL: Pankreasgangsteine. In: Chaussy C et al. (Hrsg.): Stoßwellenlithotripsie: Aspekte und Prognosen. Attempto Verlag, Tübingen, 1993.

May A, Schneider HT, Benninger J, Rabenstein T, Ell C.: Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL) von Pankreassteinen. In: Chaussy C et al. (Hrsg.): Die Stoßwelle - Forschung und Klinik. Attempto Verlag, Tübingen (1995): 119-123.

Ell C, Schneider HTh, Benninger J, Braun R. Piezoceramic Lithotripsy: Clinical Results. In: Paumgartner G, Sauerbruch T, Sackmann M, Burhenne J: Lithotripsy and Related Techniques for Gallstone Treatment, Mosby-Year Book, Inc., St. Louis, 43-48, 1991.

Benninger J, Schneider HT, Ell C. Extra- und intrakorporale Lithotripsie. MedTech 1990;1:14-8.

Schneider HT, Ell C, Benninger J, Hahn EG. Extrakorporale piezoelektrische Stoßwellenlithotripsie. Verh Deutsche Ges Innere Medizin 1990; 96:614-9.

Ell C, Schneider HT, Benninger J, Domschke W, Hahn EG. Extrakorporale Lithotripsie von Gallenblasensteinen - Erlanger Erfahrungen mit dem piezoelektrischen System (Piezolith). In: Ell C, Marberger M, Berlien P (Hrsg.): Extra- und intrakorporale Lithotripsie bei Harn-, Gallen-, Pankreas- und Speichelsteinen, Georg Thieme Verlag, Stuttgart - New York, 1990.

Wissenschaftliche Vorträge

Wissenschaftliche Vorträge

Volkskrankheit Reflux - Klinik und Diagnostik. Fortbildungsveranstaltung des Ärztlichen Kreisverbandes Regensburg, KV Bezirksstelle Oberpfalz, 12.03.2008

Klinische Präsentation und endoskopische Diagnostik von Magentumoren. Symposium Interdisziplinäre Therapie des Magenkarzinoms, Universitätsklinikum Regensburg, 21.06.2006

Endoskopische Befunde und ihre Konsequenzen. Qualitätszirkel Innere Medizin, KV Regensburg, 23.02.2005

Seltene Formen der Cholangitiden. 38. Erlanger Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 02.10.2004, Erlangen

Akute und chronische Hepatitiden – Differentialdiagnostische Problemfälle. Kurpfälzischer Arbeitskreis für Gastroenterologie und Hepatologie, 08.04.2003, Mannheim

Wissenswertes zu den viralen Hepatitiden. Radiologie Klinikum Mannheim, 11.02.2003, Mannheim

Diagnostik und Therapie der Autoimmunhepatitis. 6. Postgraduiertenkurs des Rhein-Neckar-Forums für Gastroenterologie und Hepatologie, 05.02.2003, Heidelberg

Neue therapeutische Möglichkeiten bei der Behandlung der chronischen Hepatitis B und C. Kurpfälzischer Arbeitskreis für Gastroenterologie und Hepatologie, 09.10.2002, Mannheim

Diagnostik und Therapie der Autoimmunhepatitis. 36. Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 13.10.2001, Erlangen

Rezidivsteinrate 10 Jahre nach erfolgreicher ESWL von Gallenblasensteinen. XXVIII. Kongress der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V., 28.10.2000, Erlangen

Klinisch-pathologische Konferenz: Aktinomykose. 35. Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 26.10.2000, Erlangen

Leberschäden durch Medikamente und Naturheilmittel. Aktuelle Gastroenterologie, 29.03.2000, Schweinfurt

Wie nütze ich als Arzt sinnvoll das Internet? 33. Erlanger Fortbildungstage in Praktischer Medizin, 25.02.2000, Erlangen (mit Dr. L. Klinghammer)

Therapie von Gallensteinen: internistische Therapie oder gleich Operation? 33. Erlanger Fortbildungstage in Praktischer Medizin, 25.02.2000, Erlangen

Akute Hepatitiden nach Einnahme von Schöllkrautpräparaten. XXVII. Kongress der Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. 28.10.1999, Freising

Leberschäden durch Medikamente und Naturheilmittel. 34. Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 09.10.1999, Erlangen

Komplikationen in der Endoskopie – unterer Gastrointestinal-Trakt. 52. Erlanger Kurs für Ultraschall und Endoskopie, 07.10.1999, Erlangen

Möglichkeiten und Grenzen der extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie bei der Therapie von Gallengangsteinen. ESWL-Workshop, 14.03.1998, Erlangen

Klinisch-pathologische Konferenz: Kasuistik „Exsudative Enteropathie“. 31. Erlanger Fortbildungstage in Praktischer Medizin, 27.02.1998, Erlangen

Klinisch-pathologische Konferenz: Kasuistik Echinococcus alveolaris. 30. Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 14.10.1995, Erlangen

Vorträge vor Laien

Vorträge vor Laien

Schlechte Leberwerte - Was kann das sein? Patientenveranstaltung des Regensburger Ärztenetzes, Gesundheitswoche im Donaueinkaufszentrum Regensburg, 09.03.2005

Die Leber: Aufbau, Aufgaben, Leberwerte und typische Krankheitsbilder. Arzt-Patienten-Seminar, Deutsche Leberhilfe, 26.04.2003, Stuttgart

Hepatitis C – Was ist das? Hepatitis C–Selbsthilfegruppe Ludwigshafen/Mannheim, 01.10.2002, Ludwigshafen
Aktuelle Therapie der chronischen Virushepatitis. Arzt-Patienten-Seminar des Kurpfälzischen Arbeitskreises für Gastroenterologie und Hepatologie, 06.07.2002, Mannheim

Leberzirrhose und ihre Komplikationen. Hepatitis-C-Selbsthilfegruppe Nürnberg, 01.02.2001, Nürnberg

Übertragbarkeit und Prophylaxe der Virushepatitis. Arzt-Patienten-Seminar "Lebererkrankungen", 09.12.2000, Erlangen

Impfung und Schutzmaßnahmen. Arzt-Patienten-Seminar "Lebererkrankungen" im Rahmen der 33. Tagung für Praktische Gastroenterologie und Hepatologie, 10.10.1998, Erlangen

Nutzen und Gefahr pflanzlicher Lebertherapeutika in der Selbstmedikation. Erlanger Lebertag, 21.03.1998